Allergien

Bitte informieren Sie uns fortlaufend , wenn Ihr Kind an Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten leidet und/ oder sie im Laufe der Kindergartenzeit erwirbt. Nur mit einer ärztlichen Verordnung können dann auch Notfallmedikamente in der Kita gegeben werden.

Anmeldung

Für die Anmeldung Ihres Kindes stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Jugendamtes der Stadt Kaarst  zur Verfügung:

Ansprechpartner: Christina Tscheuschler 02131 987328

Ausflüge

Während des gesamten Kindergartenjahres finden Ausflüge statt. Wir machen Spaziergänge, Waldtage, besuchen Feuerwehr und Polizei, fahren ins Theater oder ins Museum, für alle Altersgruppen ist etwas dabei.

Aussengelände

Unser Garten ist naturnah gestaltet und bietet Kindern vielfältige Möglichkeiten, ihre Bewegungsfreude und ihren Entdeckerdrang auszuleben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Eltern/ Besucher und abgeholte Kinder im Interesse der Sicherheit der verbleibenden Kinder das Gelände nicht außerhalb der Bring- und Abholzeiten nutzen können, da es sich nicht um einen öffentlichen Spielplatz handelt.

Aufsichtspflicht:

Die Aufsichtspflicht geht auf die Erzieherinnen über, sobald die Eltern od. andere Personen das Kind persönlich mit Rückversicherung per persönlicher Begrüßung und Blickkontakt übergeben haben. Bei Veranstaltungen in der Kita und auch beim Abholen haben Eltern oder andere Bezugspersonen die Aufsichtspflicht, sobald sie das Kind ebenfalls in persönlichem Kontakt mit den Mitarbeitern übernommen haben.

Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht geht auf die Erzieherinnen über, sobald die Eltern od. andere Personen das Kind übergeben haben. Bei Veranstaltungen in der Kita und auch beim Abholen haben Eltern oder andere Bezugspersonen die Aufsichtspflicht, sobald sie das Kind übernommen haben.

Bringzeiten

Um 9.00 Uhr beginnt der pädagogische Alltag. Bitte bringen Sie Ihr Kind bis spätestens 9:00 Uhr oder bei längeren Abschiedsphasen entsprechend früher in den Kindergarten, da wir uns ab 9.00 Uhr  im Morgenkreis begrüßen und besprechen, welche Aktionen am Vormittag stattfinden.

Sollten Sie es nicht schaffen, pünktlich zu sein, so warten Sie bitte, bis um 9:20 Uhr, manchmal auch 9.30 Uhr der Morgenkreis beendet ist.

Buchungszeit / Änderung

Vorbehaltlich vorhandener Kapazitäten  haben Sie die Möglichkeit, jährlich die Betreuungszeit für Ihr Kind zu ändern, z. B. von einem 25-Stunden-Platz auf 35 oder 45 Stunden zu wechseln. In besonderen Fällen ist in Absprache mit dem Jugendamt auch im laufenden Jahr ein Wechsel möglich, wenn entsprechende Notfälle vorliegen und die Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Eingewöhnung

Die Eingewöhnung erfolgt bei uns in individeueller Absprache, angelehnt an das „Berliner Model“

Ferienzeiten / Notbetreuung

Die Schließungstage entnehmen Sie bitte den Aushängen in der Kita oder dem Kalender auf der Website. Grundsätzlich ist keine Notfallbetreuung in einer anderen Kita vorgesehen.

In Notfällen sprechen Sie uns rechtzeitig an, wir werden versuchen, Sie bei einer Lösungsfindung zu unterstützen.

Feste

Feste finden auf Gruppenebene, oder gruppenübergreifend statt. Bitte Terminplanung und Aushänge beachten.

Frühstück

Die Kinder bringen ihr Frühstück von zuhause mit. So können Allergien, Unverträglichkeiten und kulturelle Besonderheiten am besten berücksichtigt werden. Von 7:30 Uhr bis 10:30 Uhr ist der Frühstückstisch gedeckt. Getränke, wie Tee und Wasser sind immer verfügbar.

Förderverein KITA Bussardstrasse

Logo_Foerderverein_KiTa_Bussard_RZ_Pfade
Der Förderverein KITA Bussardstrasse unterstützt uns in gemeinschaftlichen Projekten und Aktionen bei der Finanzierung von außerordentlichen Anschaffung und bei der Durchführung von Aktionen. Der Förderverein freut sich immer über kreative Köpfe, engagierte Eltern und neue Mitglieder. Den Kontakt zum Förderverein können sie per Mail: foerderverein.bussardstrasse@gmail.de oder direkt über die eigene Internetseite Förderverein KITA Bussardstrasse herstellen. Die Ansprechpartner sind Frau Manseer, Frau Harmel und Herr Poensgen.

Geburtstage

Geburtstag ist etwas ganz Besonderes für Ihr Kind. Wir feiern in der Gruppe, das Kind bekommt eine Krone und Geschenke und bringt statt Süßigkeiten oder Kuchen ein kleines Geschenk für die Gruppe mit. Dieses „Mitbringsel“ kann es aus einer Wunschliste selbst aussuchen.

Info

In der Kita gibt es verschiedene Infotafeln. Ganz vorne im Eingangsbereich findet man die Aushänge zu Eltern -Vorträgen,  -Beratung und -Schulungen.

Im Zwischenflur befinden sich die Aushänge, die den Kindergarten betreffen und auf der anderen Seite im großen Flur finden Sie Informationen von Förderverein und Eltern.

Darüberhinaus ist vor jedem Gruppenraum noch eine gruppeninterne Infotafel angebracht.

KITA-Beiträge

Die Elternbeträge sind einkommensabhängig und werden von der Stadt Kaarst erhoben. (Link zur Stadt Kaarst)

Kleidung

Ihr Kind sollte zweckmäßige, bequeme und strapazierfähige Kleidung tragen. Beim Spielen darf man sich ruhig auch mal schmutzig machen. Bitte achten Sie auf sichere Kleidung (keine Kordel und Bänder, lange Schals o.ä.).

Sinnvoll ist es auch, einen Beutel mit Wechselkleidung für kleinere „Unfälle“ in der Kita zu deponieren.

Medikamentenabgabe

Grundsätzlich dürfen im Kindergarten keine Medikamente – dazu zählen auch Naturheilmittel – verabreicht werden. In Ausnahmefällen, z. B. bei chronischen Erkrankungen oder Allergien, dürfen die Erzieherinnen nach Vorlage einer ärztlichen Verordnung die Medikamente geben.

Mittagessen

Wir beziehen unser Mittagessen von einem Caterer, der nach Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für gesunde Ernährung kocht.

Personal

Für ein Kind unserer Einrichtung sind wir scheinbar eine Hand voll vertrauter Menschen, die es durch den Tag begleiten. Hinter den Kulissen sind wir ein ca. 30köpfiges, interdisziplinäres Team mit unterschiedlichen Qualifikationen:
staatlich anerkannte pädagogische Fachkraft, Studium der Pädagogik der Frühen Kindheit und Elternbildung, Studium der Sozialpädagogik,
Fachkraft für Sprachförderung, staatlich anerkannte Kinderpflegerin, Fachkraft für Inklusion und Intergration, Hauswirtschaftskraft, Theaterpädagogilk, Ersthelfer, zert. Mediatoren nach MediationsG, Fachkraft für Begabungsförderung, Elternbegleiter und – berater, Elternkursleiter, staatlich geprüfte Fachkraft.
Viele Kollege*innen verfügen zusätzlich über unterschiedliche Zusatzqualifikationen. Darüber hinaus arbeiten in unserem Haus Logopäden, Ergotherapeuten und Physiotherapeuten mit den Kindern, die einen besonderen Förderbedarf haben.
Da unsere Kita eine städtische Kindertageseinrichtung ist, werden wir ergänzend von den zuständigen Sachbearbeitern der Kita Abteilung, einem Hausmeister und nach Bedarf von vielen anderen Mitarbeiter unterstützt.
Wir zudem ein Ausbildungsbetrieb und förden durchgehend Praktikant*innen aus Schulen und Fachschulen und (Fach)hochschulen in verschiedenen Phasen ihrer unterschiedlichen Ausbildungen und Studiengänge.

Personalschlüssel

Wir haben den üblichen Personalschlüssel wie alle anderen Kindertageseinrichtungen, deren Besetzung vom LVR vorgegeben wird.
Die Personalbesetzung in Kitas istebenso wie die Besetzung der Schulen grundsätzlich gesetzlich geregelt.

Praktikanten

Da uns die Ausbildung von pädagogischen Fachkräften sehr am Herzen liegt, bieten wir immer wieder Praktikanten die Möglichkeit, bei uns zu arbeiten.

Qualitätsentwicklung und - sicherung

Im Rahmen unseres Qualitätsentwicklungs und – sicherungkonzeptes befindet sich das Team der Einrichtung in einem fortlaufendem Prozess, die Qualität der Arbeit für die Kinder und Familien zu optimieren, um den Kindern bestmögliche Unterstützung für ihre Entwicklung geben zu können.

Sprachförderung

Wir sind Teilnehmer des Budesprogramms „Sprachkita- weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Den Kindern wird immer wieder Anlass gegeben, sich sprachlich zu äußern. Dies geschieht z.B. in Erzählungen, im Morgen- und Schlusskreis, beim Vorlesen, bei Bilderbuchbetrachtungen und auf vielfältige andere Art und Weise. Die Kinder lernen,  ihr soziales Miteinander sprachlich zu regeln und auch das Alltagsgeschehen zu versprachlichen. Wir bieten altersintegrierte Sprachförderung, aber auch gezielte Sprachförprogramme für Kinder mit zusätzlichem Sprachförderbedarf,  Wortschatzerweiterung für die Ein- und Zweijährigen sowie  das Würzburger- Trainigsprogramm für die Vorschulkinder.

Telefonnummern / Erreichbarkeit der Eltern

Es ist außerordentlich wichtig, dass wir Sie in Notfällen jederzeit erreichen können. Bitte teilen Sie uns unverzüglich mit, wenn sich Ihre Telefonnummern geändert haben.

Therapien

Therapien erhalten in unserer Kita diejenigen Kinder, für die ein Antrag auf einen Förderplatz gestellt und genehmigt wurde.

Zähne putzen

Die Zahnputzregelungen besprechen Sie bitte mit unserem pädagogischen Personal individuell.